Datenschutz

Datenschutz­erklärung (für diese Website)

Novartis Gene Therapies gehört zur Novartis Unternehmensgruppe und konzentriert ihre Tätigkeit darauf, Gentherapien aus dem Labor in die klinische Praxis und damit zu den Patienten und ihren Familien zu bringen, die von seltenen, lebensbedrohenden neurologischen genetischen Krankheiten betroffen sind.

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie wir, die Novartis Gene Therapies EU Ltd (eingetragen in Northwood, Santry, Dublin 9, Republik Irland) und alle ihre Tochtergesellschaften und Niederlassungen Informationen über Personen, die diese Website besuchen, („personenbezogene Daten“) erheben, aufbewahren und verwenden.

Wir laden Sie dazu ein, sich diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchzulesen, denn hier legen wir dar, in welchem Zusammenhang wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Sie und welche Pflichten wir dabei haben.

Novartis Gene Therapies ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, da es entscheidet, warum und wie diese verarbeitet werden, und daher als „Verantwortlicher“ auftritt. Novartis Gene Therapies kann diese Aufgabe allein oder gemeinsam mit anderen Unternehmen der Novartis Gene Therapies oder Novartis Unternehmensgruppe ausüben.

1. Über Sie erhobene personenbezogene Daten und Verarbeitung dieser Daten

Für die meisten unserer Serviceangebote ist keine Registrierung erforderlich. Sie können also unsere Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Für manche Services müssen Sie uns jedoch personenbezogene Daten mitteilen. Dazu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten, um Ihnen Produkte oder Services bereitzustellen, von Ihnen angeforderte Produkte und Services in Rechnung zu stellen, Produkte und Services vorzustellen, die Sie möglicherweise interessieren, oder um mit Ihnen für andere Zwecke zu kommunizieren, die sich aus den Umständen ergeben oder über die wir Sie bei der Erhebung personenbezogener Daten informieren. Sofern nichts anderes angegeben ist, ist die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten notwendig, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen berechtigten Interessen zu wahren und/oder um unsere gesetzlichen und behördlichen Pflichten zu erfüllen.

2. Personenbezogene Daten, die zur Analyse der Website-Nutzung verwendet werden

Wir erheben und verarbeiten Informationen über Ihren Besuch auf dieser Website, wie z. B. die von Ihnen besuchten Seiten, die Website, von der Sie kamen, und manche der von Ihnen durchgeführten Suchen. Solche Informationen dienen dazu, den Inhalt der Website zu verbessern und allgemeine Statistiken über den Besuch unserer Website zu erstellen, die wir für interne Marktforschungszwecke verwenden. Dazu können wir „Cookies“ installieren, die den Domänennamen des Nutzers, Ihren Internetanbieter, Ihr Betriebssystem sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs erfassen. Ein „Cookie“ ist ein kleiner Datensatz, der an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Cookies beschädigen Ihren Computer nicht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie ein Cookie erhalten; dann können Sie entscheiden, ob Sie das Cookie annehmen oder ablehnen möchten. Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen Ihrer Browsersoftware nutzen.

Wir verwenden Google Analytics, um unser Website-Portfolio zu rationalisieren, indem (i) der Datenverkehr zu und zwischen den Websites unseres Unternehmens optimiert wird und (ii) Webseiten gegebenenfalls integriert und optimiert werden. „Google Analytics“ ist ein von Google Inc. („Google“) angebotener Service, der detaillierte Statistiken über Website-Verkehr und dessen Quellen erstellt und Konversionen und Umsätze misst. Google Analytics verwendet „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um die allgemeine Nutzung unserer Website zu analysieren. Die von den Cookies über Ihre Nutzung unserer Website generierten Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden mithilfe geeigneter Einstellungen anonymisiert, bevor sie an Server von Google in den USA übermittelt werden. Weitere Informationen dazu, wie die Anonymisierung von IP-Adressen funktioniert, erhalten Sie unter https://support.google.com/­analytics/answer/2763052.

Sie können die Installation und Speicherung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen verhindern oder stoppen, indem Sie das kostenlose Opt-out Browser Add-on von https://​tools.google.com/​dlpage/​gaoptout herunterladen und installieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website im vollen Umfang nutzen.

3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Novartis Gene Therapies ist ein internationales Unternehmen mit Unternehmenszentralen in den USA und der Schweiz und verbundenen Unternehmen in Europa. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an diese verbundenen Unternehmen sowie an verbundene Unternehmen von Novartis weitergeben, wenn dies nach vernünftigem Ermessen notwendig ist, um unsere berechtigten Geschäftsinteressen zu verfolgen und um anwendbare Rechtsvorschriften zu erfüllen.

Personenbezogene Daten können auch an Dritte übertragen werden, die für uns oder in unserem Auftrag handeln, um die Daten entsprechend dem oder den Zwecken, für die sie ursprünglich erhoben wurden, weiterzuverarbeiten oder die Daten für andere rechtmäßige Zwecke zu verarbeiten, wie z. B. für die Bereitstellung von Services, die Bewertung der Nützlichkeit dieser Website, Marketing, Datenverwaltung oder technische Unterstützung.

Diese Dritten haben uns vertraglich zugesichert, personenbezogene Daten ausschließlich für den vereinbarten Zweck zu verwenden, nicht an andere Dritte zu verkaufen und nicht gegenüber anderen offenzulegen, außer insoweit dies von uns genehmigt wurde, gesetzlich verlangt wird oder in dieser Datenschutzerklärung niedergelegt ist.

Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten können auch in dem Fall an Dritte übertragen werden, dass der Betrieb dieser Website ganz oder teilweise zusammen mit den zugehörigen Kundendaten verkauft, abgetreten oder übertragen wird. In diesem Fall würden wir vom Käufer, Abtretungs- oder Übertragungsempfänger verlangen, personenbezogene Daten entsprechend den Regelungen in dieser Datenschutzerklärung zu behandeln.

Außerdem können personenbezogene Daten gegenüber Dritten offengelegt werden, wenn wir durch geltendes Recht, eine gerichtliche Anordnung oder staatliche Vorschrift dazu verpflichtet sind, oder wenn eine solche Offenlegung ansonsten notwendig ist, um eine strafrechtliche oder sonstige gerichtliche Untersuchung oder ein entsprechendes Verfahren im In- oder Ausland zu unterstützen.

Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, können auch in Ländern außerhalb Irlands und des EWR verarbeitet, gehandhabt oder gespeichert werden. In diesen Ländern gilt möglicherweise ein anderes Datenschutzniveau für personenbezogene Daten. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen in anderen Ländern übertragen, stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten in dem durch die geltenden Datenschutzgesetze geforderten Maß geschützt sind. Dazu nehmen wir beispielsweise die von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln zum Datenschutz in die Verträge mit diesen Unternehmen auf. Um weitere Informationen über diese Sicherheitsmaßnahmen oder eine Kopie davon zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wie in Ziffer 8 „Kontaktaufnahme“ beschrieben.

4. Meldungen von Nebenwirkungen (Vigilanz-Meldungen)

Novartis ist gesetzlich dazu verpflichtet, sich über unerwünschte Neben- und Wechselwirkungen, die mangelnde Arzneimittelwirksamkeit, Qualitätsbeanstandungen und/oder andere Aspekte im Zusammenhang mit der Sicherheit oder Qualität von Novartis-Produkten zu informieren. Bei Medizinprodukten gilt dies auch für Produkte, die von Novartis vertrieben oder abgegeben wurden.

Aus diesem Grund sind wir verpflichtet, die auf unserer Website mit Ihnen stattfindende Kommunikation (z.B. über die Chat-Funktion während einer virtuellen Veranstaltung oder im Rahmen einer Kontaktanfrage an uns) auf Vigilanz-Meldungen hin zu überprüfen. Wenn Sie uns betreffende Informationen zu Novartis-Produkten mitteilen, werden wir Ihre Informationen (die u.a. Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand, Nebenwirkungen und ggfs. Ihrem Namen beinhalten können) diesbezüglich auswerten und überprüfen. Zu diesem Zweck kann es auch sein, dass wir Sie bei Rückfragen kontaktieren werden.

Ferner ist Novartis gesetzlich dazu verpflichtet, Nebenwirkungen sowie schwerwiegende Vorkommnisse bei Medizinprodukten, auch bei den zuständigen Gesundheitsbehörden zu melden, wobei wir Ihre Informationen ausschließlich in pseudonymer Form weitergeben, sodass keine Sie direkt identifizierenden Informationen mitgeteilt werden. Außerdem können wir diese Informationen auch mit anderen Novartis-Konzerngesellschaften teilen, sofern diese ihrerseits verpflichtet sind, Meldungen an die für sie zuständige Gesundheitsbehörden zu machen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das öffentliche Interesse im Bereich der öffentlichen Gesundheit zur Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei der Gesundheitsversorgung und bei Arzneimitteln und Medizinprodukten (Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Nr. 1 lit. c BDSG).

5. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Um die Sicherheit und Geheimhaltung der personenbezogenen Daten, die wir online erheben, zu gewährleisten, verwenden wir Datennetzwerke, die unter anderem durch eine Firewall nach Branchenstandard und Passwörter geschützt sind. Bei der Handhabung Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir Vorkehrungen, die angemessen ausgelegt sind, um diese Daten vor Verlust, missbräuchlicher Verwendung, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Modifizierung oder Vernichtung und sonstigen unrechtmäßigen Formen der Verarbeitung zu schützen.

6. Aufbewahrungsfrist für Ihre personenbezogenen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies notwendig ist, um den Zweck zu erfüllen, für den sie erhoben wurden, oder um die gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen zu erfüllen.

7. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Vorbehaltlich geltender Rechtsvorschriften und spezieller Bedingungen haben Sie das Recht, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, deren Berichtigung oder Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Sie haben außerdem das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn der Verarbeitung unser berechtigtes Interesse zugrunde liegt. Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung oder einem Vertrag mit Ihnen basiert, haben Sie möglicherweise das Recht, die Übertragung Ihrer Daten an Sie zu verlangen. Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an uns, wie in Ziffer 8 „Kontaktaufnahme“ beschrieben. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht absolut sind und wir uns das Recht vorbehalten, die gesetzlich auferlegten Einschränkungen durchzusetzen. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die zuständige Datenschutzbehörde zu richten.

8. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Die aktuell auf dieser Website veröffentlichte Fassung findet Anwendung.

9. Kontaktaufnahme

Falls Sie Fragen haben oder Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an dataprotection.EMEAGTx@​novartis.com oder per Post oder Telefon unter folgender Adresse:

Novartis Gene Therapies EU Limited

Block B The Crescent Building
Northwood, Santry Dublin 9
Republic of Ireland
Tel.: +353 (0) 1 893 4141

Datenschutzer­klärung für Angehörige eines Gesundheits­berufs und andere medizinische Fachkreise

Novartis Gene Therapies ist ein Unternehmen, dessen primärer Fokus darin besteht, Gentherapien aus dem Labor in die klinische Praxis und damit zu den Patienten und ihren Familien zu bringen, die von seltenen, lebensbedrohenden neurologischen genetischen Krankheiten betroffen sind.

Novartis Gene Therapies EU Ltd (eingetragen in Northwood, Santry, Dublin 9, Republik Irland) („Novartis Gene Therapies“ oder „wir“), der Verantwortliche für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitungs­tätigkeiten, hat sich verpflichtet, mit personenbezogenen Daten von Angehörigen eines Gesundheitsberufs und anderen medizinischen Fachkreisen – wie z. B. Mitarbeiter und Vertreter von Organisationen im Gesundheitswesen wie beispielsweise Apotheken – verantwortlich umzugehen und dabei alle geltenden Rechtsvorschriften zum Datenschutz und die Regelungen in dieser Datenschutzerklärung zu beachten.

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, für welche Zwecke und wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können. Weitere Informationen dazu, wie wir die online erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung für die Website.

1. Über Sie erhobene personenbezogene Daten, Quelle und Rechtsgrundlage

Unter Beachtung des geltenden Rechts erheben wir personenbezogene Daten über Sie, die für die Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen notwendig sind:

Allgemeine Informationen wie Name, Geschlecht, akademischer Titel, Position, bevorzugte Kommunikationsmittel, Sprache, Kontaktdaten, einschließlich Arbeitsadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;

Informationen über Ausbildung und Beruf wie Stellenbezeichnung, schulische und berufliche Qualifikationen, medizinische Fakultät und Abschlussjahr, Fachgebiet, Erfahrung in den maßgeblichen Gebieten, Verbindungen zu Organisationen oder Institutionen, Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen.

Finanzinformationen wie Zahlungsdaten, soweit notwendig;

Weitere Informationen, einschließlich Feedback und Bewertungen, Einstufungen Ihrer beruflichen Tätigkeiten, Fachgebiete und Informationen über Zahlungen und erbrachte Services, Rechnungen und steuerliche Angaben.

Wir können personenbezogene Daten von Ihnen direkt erheben oder aus öffentlichen Quellen wie Websites, sozialen Medien und anderen digitalen Plattformen, Fachzeitschriften und Informationsquellen Dritter, darunter Facharztdatenbanken wie Veeva, die Daten auf der Grundlage öffentlich verfügbarer Informationen bereitstellt, beziehen.

Sofern wir nicht separat um Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bitten, wie z. B. für Kommunikation im Rahmen des elektronischen Marketings oder für die Veröffentlichung von Angaben über Werttransfers, soweit erforderlich, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Geschäftsinteressen bei der Kommunikation mit Ihnen über unsere Produkte und Services und über unser Fachgebiet. Dabei ist aber stets sichergestellt, dass geeignete Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem verarbeiten, um einer gesetzlichen Pflicht nachzukommen, der Novartis Gene Therapies unterliegt, oder im Rahmen der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags.

2. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten nur jene Ihrer personenbezogenen Daten, die für die Pflege unserer Beziehung zu Ihnen notwendig sind, und dies nur insoweit, wie dies nach geltendem Recht zulässig ist:

  • Zur Verwaltung unserer Kontakte mit Ihnen, darunter auch Kontaktaufnahmen, um einen Besuchstermin mit Ihnen zu vereinbaren oder Sie zu Konferenzen oder Veranstaltungen einzuladen, Bereitstellung von Zugriff auf unsere Ressourcen, Erfüllung von Produktbestellungen und Verarbeitung von Anfragen zu medizinischen Informationen, unerwünschten Ereignissen und Beschwerden;
  • zur Unterstützung unserer internen Geschäftsabläufe, wie z. B. der Nachverfolgung unserer Kontakte mit Ihnen;
  • zur Durchführung von Marktforschung;
  • zur Bereitstellung von Informationen über unser Fachgebiet, unsere Produkte und die seltenen Krankheiten, bei denen die Produkte indiziert sind;
  • zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, einschließlich der Abwicklung von Zahlungen für Beauftragungen;
  • zur Erfüllung unserer behördlichen und gesetzlichen Verpflichtungen hinsichtlich Compliance, insbesondere um die Transparenz von Werttransfers und die Erfüllung unserer Pflichten im Rahmen der Arzneimittelsicherheit und der Sicherheits­bericht­erstattung zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie, dass Novartis Gene Therapies jährlich Zahlungen und andere Werttransfers entsprechend dem EFPIA-Transparenzkodex (European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations Disclosure Code) und seinen örtlichen Umsetzungsvorschriften veröffentlicht. Sofern die Zustimmung zu einer solchen Offenlegung erforderlich ist, wir diese Zustimmung aber nicht erhalten, werden die Informationen in aggregierter Form veröffentlicht.

Zum besseren Verständnis der Bedürfnisse der medizinischen Gemeinschaften können wir interne Untersuchungen, Beurteilungen, Klassifizierungen oder Bewertungen Ihrer Tätigkeiten durchführen. Dazu kann das Verständnis von Diagnosen und Krankheitsmanagement gehören, einschließlich Therapieansätzen und wie diese den zugehörigen pharmazeutischen Produkten entsprechen. Bevor wir eine solche Analyse durchführen, holen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu ein.

3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Novartis Gene Therapies ist ein internationales Unternehmen mit Unternehmenszentralen in den USA und der Schweiz und verbundenen Unternehmen in Europa. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an diese verbundenen Unternehmen weitergeben, wenn dies nach vernünftigem Ermessen notwendig ist, um unsere berechtigten Geschäftsinteressen zu verfolgen und um anwendbare Rechtsvorschriften zu erfüllen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem an folgende Personen weitergeben:

  • Dritte wie öffentliche oder Aufsichtsbehörden oder staatliche Stellen, sofern und soweit dies erforderlich ist;
  • Dienstleister, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten, damit diese Tätigkeiten im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken ausführen können, wie z. B. IT-Support und Verwaltung unseres CRM-Systems. Bevor wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, stellen wir vertraglich sicher, dass diese Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten schützen und vertraulich behandeln, wie dies in den geltenden Rechtsvorschriften zum Datenschutz vorgesehen ist;
  • Geschäfts- und Kooperationspartner, wie z. B. externe Wissenschaftler oder andere Dritte im Falle einer Fusion oder Veräußerung, wobei entsprechende Vertraulichkeitszusagen eingehalten werden.

Einige der Dritten, an die wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise weitergeben, einschließlich der Unternehmenszentrale von Novartis Gene Therapies in den USA, befinden sich in Ländern, in denen nicht derselbe Grad an Datenschutz gilt wie in Ihrem Land. Bevor wir Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Dritten in solchen Ländern offenlegen, treffen wir entsprechende Sicherheitsvorkehrungen, wie z. B. die Aufnahme der von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln zum Datenschutz in die entsprechenden Verträge. Um weitere Informationen über diese Sicherheitsmaßnahmen oder eine Kopie davon zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wie in Ziffer 8 „Kontaktaufnahme“ beschrieben.

4. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust und missbräuchlicher Verwendung. Zu diesen Maßnahmen gehören auch entsprechende Anweisungen für Mitarbeiter, Zugriffsregelungen und -beschränkungen sowie die Verschlüsselung von Datenträgern.

5. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Vorbehaltlich geltender Rechtsvorschriften und spezieller Bedingungen haben Sie das Recht, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, deren Berichtigung oder Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Sie haben außerdem das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn der Verarbeitung unser berechtigtes Interesse zugrunde liegt. Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung oder einem Vertrag mit Ihnen basiert, haben Sie möglicherweise das Recht, die Übertragung Ihrer Daten an Sie zu verlangen.

Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an uns, wie in Ziffer 8 beschrieben. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht absolut sind und wir uns das Recht vorbehalten, die gesetzlich auferlegten Einschränkungen durchzusetzen.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die zuständige Datenschutzbehörde zu richten.

6. Aufbewahrungsfrist für Ihre personenbezogenen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die Zwecke notwendig ist, für die sie erhoben wurden und die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind. Dies gilt vorbehaltlich der örtlich geltenden Rechtsvorschriften und der Wahrung unseres berechtigten Interesses beispielsweise bei der Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Die aktuell auf dieser Website veröffentlichte Fassung findet Anwendung.

8. Kontaktaufnahme

Falls Sie Fragen haben oder Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an dataprotection.EMEAGTx@​novartis.com oder per Post oder Telefon unter folgender Adresse:

Novartis Gene Therapies EU Limited

Block B The Crescent Building
Northwood, Santry Dublin 9
Republic of Ireland
Tel.: +353 (0) 1 893 4141

Datenschutz­hinweise für Angehörige von Gesundheits­berufen

Der unternehmerische Schwerpunkt der Firma Novartis Gene Therapies besteht darin, zur Behandlung von Patienten und Familien mit seltenen und lebensbedrohlichen neurologischen Erbkrankheiten Gentherapien aus der Forschung in die klinische Praxis zu bringen.

Novartis Gene Therapies EU Limited (mit Sitz in Northwood, Santry, Dublin 9, Republik Irland) (im Folgenden als „Novartis Gene Therapies” oder „wir” bezeichnet) ist für die in den vorliegenden Datenschutzhinweisen näher beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten verantwortlich und hat sich verpflichtet, personenbezogene Daten von Angehörigen der Gesundheitsberufe und anderen medizinischen Fachkreisen, u. a. Mitarbeitern und Vertretern von Gesundheitseinrichtungen, wie beispielsweise Apotheken, in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen und -bestimmungen sowie den in der vorliegenden Datenschutzerklärung enthaltenen Regelungen zu schützen und verantwortungsbewusst zu verarbeiten.

In den vorliegenden Datenschutzhinweisen wird erläutert, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken erfassen, wie wir diese verarbeiten und über welche Rechte Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfügen. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre von uns online erfassten personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in unserer Website-Datenschutzerklärung.

1. Welche Ihrer personenbezogenen Daten werden von uns aus welcher Quelle und auf welcher Rechtsgrundlage erfasst?

Vorbehaltlich der gesetzlichen Bestimmungen erfassen wir von Ihnen personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der mit Ihnen bestehenden Beziehung benötigen:

  • allgemeine Angaben zu Ihrer Person, einschließlich Name, Geschlecht, akademischer Grad, Titel, Position, bevorzugte Kommunikationsmittel, Sprache, Kontaktdaten einschließlich Anschrift der Arbeitsstelle, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • Angaben zu Ausbildung und Beruf, wie beispielsweise Berufsbezeichnung, Schul- und Berufsabschlüsse, Hochschule und Abschlussjahr, Spezialisierung, Erfahrung in den jeweiligen Bereichen, Zugehörigkeit zu Organisationen oder Institutionen, Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen;
  • Finanzdaten, wie z. B. Angaben zu Zahlungen;
  • weitere Angaben, u. a. Feedback und Bewertungen, Klassifizierung Ihrer beruflichen Tätigkeiten, geografische Angaben sowie Informationen über Zahlungen und erbrachte Leistungen, Rechnungen und steuerlich relevante Informationen.

Möglicherweise erfassen wir personenbezogene Daten direkt von Ihnen oder auch aus öffentlichen Quellen wie Websites, sozialen Medien und anderen digitalen Plattformen, Fachzeitschriften sowie aus Quellen Dritter, einschließlich medizinischer Datenbanken, z. B. Veeva, wo auf öffentlich zugängliche Informationen zurückgegriffen werden kann.

Sofern wir nicht separat um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bitten, wie beispielsweise zur Verwendung für die Online-Marketing-Kommunikation oder zur Veröffentlichung von geldwerten Zuwendungen, falls dies erforderlich sein sollte, erfassen und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Geschäftsinteresses, mit Ihnen bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unseres Fachbereichs zu kommunizieren, wobei wir jedoch sicherstellen, dass geeignete Maßnahmen für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergriffen wurden. Des Weiteren können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um gesetzlichen Bestimmungen, denen Novartis Gene Therapies unterliegt, nachzukommen oder um einen mit Ihnen bestehenden Vertrag zu erfüllen.

2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten lediglich im für die Aufrechterhaltung unserer Beziehung mit Ihnen erforderlichen sowie im gesetzlich zulässigen Rahmen,

  • um mit Ihnen interagieren zu können, u. a. um Sie zu kontaktieren, um Besuche zu arrangieren, Sie zu Meetings oder Veranstaltungen einzuladen, Ihnen den Zugang zu unseren Ressourcen zu ermöglichen, Produktbestellungen nachzukommen und um medizinische Anfragen, Nebenwirkungsmeldungen oder Reklamationen zu bearbeiten;
  • um unsere internen Geschäftsabläufe zu unterstützen, z. B. um unsere Interaktionen mit Ihnen zu verfolgen;
  • um in der Marktforschung tätig zu werden;
  • um Informationen über unser Fachgebiet, unsere Produkte und die seltenen Krankheiten, für die sie indiziert sind, zu erteilen;
  • um unsere Vertragspflichten zu erfüllen, einschließlich der Abwicklung der zu zahlenden Auftragshonorare;
  • um unseren aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Compliance-Pflichten nachzukommen, insbesondere zum Zwecke der Transparenz bei geldwerten Zuwendungen, oder um unsere Pflichten im Bereich der Arzneimittelsicherheit zu erfüllen, sowie für die Zwecke des Security Reporting. Bitte beachten Sie, dass Novartis Gene Therapies jährlich Zahlungen und andere geldwerte Zuwendungen in Übereinstimmung mit dem European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations (EFPIA) Disclosure Code und dessen lokaler Umsetzung offenlegt. Soweit eine Zustimmung zu einer solchen Offenlegung erforderlich ist und wir eine solche Zustimmung nicht erhalten, werden die Informationen in aggregierter Form offengelegt.

Um zu einem besseren Verständnis für die Bedürfnisse von Angehörigen der Gesundheitsberufe zu gelangen, führen wir möglicherweise interne Bewertungen, Beurteilungen, Klassifizierungen oder Einstufungen Ihrer Tätigkeiten durch. Zu diesem Zweck erfolgt möglicherweise eine Untersuchung des Diagnose- und Krankheitsmanagements, einschließlich der Behandlungsansätze und deren Korrelation zu den damit verbundenen pharmazeutischen Produkten. Vor Durchführung einer solchen Analyse werden wir Ihre ausdrückliche Einwilligung erbitten.

3. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Bei Novartis Gene Therapies, einer Gesellschaft der Novartis-Gruppe, handelt es sich um ein international tätiges Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten und der Schweiz sowie mit Tochterunternehmen in Europa. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere verbundenen Unternehmen und andere Gesellschaften der Novartis-Gruppe weitergeben, falls dies nach vernünftigem Ermessen für die gleichen Zwecke, wie sie in diesen Datenschutzhinweisen genannt sind, erforderlich ist oder falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Für Übermittlungen personenbezogener Daten innerhalb der Gruppe hat die Novartis- Gruppe verbindliche unternehmensinterne Vorschriften erlassen. Dabei handelt es sich um ein System von Grundsätzen, Richtlinien und Werkzeugen nach europäischer Gesetzgebung, mit dem bei Übermittlungen personenbezogener Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz ein wirkungsvoller Datenschutz gewährleistet werden soll.

Weitere Informationen zu den verbindlichen unternehmensinternen Vorschriften von Novartis finden Sie unter diesem Link: https://www.novartis.com/​privacy/novartis-binding-corporate-rules-bcr.

Des Weiteren können wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weitergeben:

  • an Dritte, wie beispielsweise an öffentliche Stellen, Aufsichts- oder Regierungsbehörden, sofern und soweit dies erforderlich ist;
  • an Dienstleister, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, um Tätigkeiten auszuüben, die mit den in diesen Datenschutzhinweisen ausgeführten Zwecken in Verbindung stehen, wie beispielsweise zur Unterstützung im IT-Bereich und der Verwaltung unseres CRM-Systems; bevor wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, werden wir vertraglich sicherstellen, dass diese Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten schützen und im Einklang mit den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen vertraulich behandeln;
  • an Geschäftspartner und Mitarbeiter, wie beispielsweise externe Wissenschaftler oder andere Dritte im Falle einer Fusion oder Veräußerung; dies gilt jedoch vorbehaltlich entsprechender Vertraulichkeits­vereinbarungen.

Einige der Drittparteien, an die wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise weitergeben, einschließlich der Zentrale von Novartis Gene Therapies in den USA, sind möglicherweise in Ländern ansässig, die nicht dasselbe Maß an Datenschutz gewährleisten, wie dies in Ihrem Land üblich ist. Bevor wir Ihre personenbezogenen Daten an Personen in solchen Ländern weitergeben, ergreifen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen, wie beispielsweise die Festlegung von standardmäßig geltenden Vertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, sowie technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Falls Sie weitere Informationen zu diesen Sicherheitsmaßnahmen oder eine Kopie hiervon wünschen, so kontaktieren Sie uns bitte, wie dies in nachstehender Ziffer 8 („Wie Sie uns kontaktieren“) näher ausgeführt wird.

4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust oder unbefugter Verwendung zu schützen. Diese Maßnahmen beinhalten Anweisungen für Mitarbeiter, Zugangsbestimmungen und -beschränkungen sowie die Verschlüsselung von Datenträgern.

5. Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Vorbehaltlich der jeweils geltenden gesetzlichen Regelungen und Sonderbestimmungen sind Sie berechtigt, Zugang zu sowie die Berichtigung oder Löschung von Ihren personenbezogenen Daten oder die Beschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen und Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, sofern die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt. Des Weiteren sind Sie berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit wir auf unser berechtigtes Interesse abstellen. Soweit die Verarbeitung mit Ihrer Einwilligung erfolgt oder auf einem mit Ihnen bestehenden Vertrag basiert, verfügen Sie möglicherweise über das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte, wie dies in nachstehender Ziffer 8 näher ausgeführt wird. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um ausschließliche Rechte handelt und wir uns das Recht vorbehalten, die gesetzlich auferlegten Beschränkungen durchzusetzen.

Des Weiteren sind Sie berechtigt, bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde Beschwerde bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

6. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Zwecke erforderlich ist, für die sie erfasst wurden und die in dieser Datenschutzerklärung ausgeführt sind, nach Maßgabe der jeweils vor Ort geltenden Gesetze und Rechtsvorschriften und für unsere berechtigten Interessen, wie beispielsweise für die Abwehr von Rechtsansprüchen.

7. Änderung der vorliegenden Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern. Maßgeblich ist die auf unserer Website jeweils aktuell veröffentlichte Version.

8. Wie Sie uns kontaktieren

Falls Sie Fragen haben oder Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter dataprotection.EMEAGTx@​novartis.com oder unter der Anschrift

Novartis Gene Therapies EU Ltd

Block B
The Crescent Building
Northwood, Santry
Dublin 9
Republik Irland
Tel.: +353 (0) 1 893 4141